Craniosakrale Therapie

Wünschen Sie Abhilfe bei:

  • Verspannungen?
  • Stress?
  • Erschöpfungszuständen?
  • Stillproblemen?

In der Schwangerschaft und nach der Geburt kön­nen viel­fäl­ti­ge Beschwerden auf­tre­ten, bei denen Cranio-Sakral-Therapie hilf­reich sein kann.

Sie ist eine sehr sanf­te, fei­ne, aber den­noch inten­si­ve Arbeit mit dem Körper.

Sie beruht dar­auf, dass neben der Atmung und der Herzfrequenz ein wei­te­rer Rhythmus im Körper exis­tiert, näm­lich der cra­nio­sa­kra­le Puls.

Es wird ange­nom­men, dass die Häute, die Gehirn und Rückenmark umhül­len, selbst pul­sie­ren und gezei­ten­ar­ti­ge Bewegungen aus­lö­sen.

Diese wer­den über die Häute (Faszien), die jedes Organ und jeden Muskel umhül­len, auf den gesam­ten Körper über­tra­gen.

Auch wenn die Craniosakrale Therapie nicht als wis­sen­schaft­lich gilt, zeigt die Erfahrung, dass gera­de Störungen von Lebenskraft und Wohlbefinden durch Stress oder trau­ma­ti­sche Ereignisse posi­tiv beein­flusst wer­den kön­nen.

Deshalb bedeu­tet eine Behandlung immer eine ganz­heit­li­che und respekt­vol­le Unterstützung zur Integration von Körper, Geist und Seele und damit eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Termin ver­ein­ba­ren