Systemische Therapie

Sind Sie neugierig auf einen Blick hinter die Kulissen?

Wollen Sie wissen, was hinter Ihren Problemen stecken könnte?

Wunderbar bewährt hat sich auch in mei­ner Stillberatung die sys­te­mi­sche Herangehensweise.

In der systemischen Beratung werden Probleme oder auch Krisen nicht isoliert betrachtet, sondern eingebettet in ihr ganzes Umfeld.

Dabei wird von der Annahme aus­ge­gan­gen, dass ja das vor­han­de­ne Problem bereits eine Lösung ist – wenn auch viel­leicht nicht gera­de eine, die Sie bewusst für erstre­bens­wert hal­ten wür­den.

Mit Hilfe einer bestimm­ten Art der Fragestellung, mit der Arbeit mit den ver­schie­de­nen Persönlichkeitsanteilen wird die Perspektive auf das Problem ver­än­dert.

Dabei können sich neue, spannende Blickwinkel ergeben.

So sind ver­schie­de­ne Betrachtungsweisen mög­lich und kön­nen ent­spre­chend durch­ge­spielt wer­den.

Auch sol­che, die auf den ers­ten Blick eher para­dox erschei­nen.

Gerade die sind es aber, die zu krea­ti­ven Lösungen bei­tra­gen kön­nen.

Weil sie uns anre­gen, die alten, aus­ge­tre­te­nen Pfade zu ver­las­sen und zu schau­en, was alles sonst noch so mög­lich ist.

Dies kann Sie wirksam dabei unterstützen, spannende und neue Ansätze zu finden.

Hier geht’s zur Terminvereinbarung.